Ablauf

Erster Kontakt
Nehmen Sie unverbindlich telefonisch, per Email oder mit einer Nachricht über mein Kontaktformular Kontakt mit mir auf und schildern Sie kurz Ihr Anliegen.
Wir besprechen, welche Art der Beratung (Hausbesuch, Telefon, Email) in Ihrem Fall sinnvoll ist und vereinbaren einen Termin.

Hausbesuch
Bei einer Problemberatung ist der Hausbesuch oft die beste Art der Beratung. Zusätzlich zu Ihrer Schilderung, kann ich Ihre Katze und ihr Wesen vor Ort in der gewohnten Umgebung, sowie die Auslöser für die problematischen Verhaltensweisen beobachten. So entsteht aus Ihren und meinen Beobachtungen ein optimales Bild des Problems.
Während des Besuches und unseres Gespräches bekommen Sie meine Einschätzungen und Empfehlungen für die ersten Therapiemaßnahmen.
Ein Hausbesuch dauert erfahrungsgemäß 1,5 bis 2 Stunden, individuell abhängig von der Art des Problems.
Im Anschluss meines Besuches bekommen Sie per Mail einen schriftlichen Therapieplan mit Behandlungsmaßnahmen. Dieser ist an Ihre individuellen Möglichkeiten und Begebenheiten angepasst.
Im folgenden Zeitraum setzen Sie die empfohlenen Maßnahmen um. Bei Fragen oder Unklarheiten ist es wichtig, dass Sie mit mir Kontakt aufnehmen, damit ich Sie unterstützen und begleiten kann.
Nach einem abgemachten Zeitraum (ca. 2-3 Wochen später) vereinbaren wir einen Termin für die Nachbesprechung/Folgeberatung (Besuch oder telefonisch), in der der weitere Verlauf besprochen wird oder Maßnahmen angepasst werden.
Bitte scheuen Sie sich nicht, mich bei Fragen zu kontaktieren. Vieles ist Ihnen zunächst fremd und es kann durchaus sein, dass Unsicherheiten auftreten.

Natürlich besuche ich Sie auch gerne, wenn Sie mich aufgrund des „Einzuges einer Katze“ kontaktieren. Gemeinsam besprechen wir, wie Ihr Zuhause zu einem katzengerechten Heim wird, wie und wo Sie die Katze finden, die zu Ihnen passt.

E-mail-Beratung
Die E-mail- Beratung bietet sich für die Nachbesprechung/Folgeberatung an oder wenn ein Hausbesuch z.B. aufgrund der Entfernung nicht möglich ist. In diesem Fall benötige ich vor dem Beratungstermin ausführliches Informationsmaterial, zu dem die Beantwortung des Fragebogen und eine einfache Grundrisszeichnung Ihrer Wohnung/Ihres Hauses mit Markierungen von Schlaf-/Ruheplätzen, Toiletten, Futterplätzen und Kratzmöglichkeiten gehören. Fotos, Videos oder Sounddateien würden das Bild der Situation vervollständigen.
Nach der Auswertung des Informationsmaterials erhalten Sie einen schriftlichen Therapieplan mit Behandlungsmaßnahmen. Dieser ist an Ihre individuellen Möglichkeiten und Begebenheiten angepasst.
Im folgenden Zeitraum setzen Sie die empfohlenen Maßnahmen um. Bei Fragen oder Unklarheiten ist es wichtig, dass Sie mit mir Kontakt aufnehmen, damit ich Sie unterstützen und begleiten kann. Handelt es sich um eine Erstberatung, vereinbaren wir nach einem abgemachten Zeitraum einen Termin für die Nachbesprechung/Folgeberatung (Besuch oder telefonisch), in der der weitere Verlauf besprochen wird und/oder Maßnahmen angepasst werden.
Bitte scheuen Sie sich nicht, mich bei Fragen zu kontaktieren. Vieles ist Ihnen zunächst fremd und es kann durchaus sein, dass Unsicherheiten auftreten.

Telefonberatung
Die Telefonberatung bietet sich bei der Nachbesprechung/Folgeberatung, wenn ein Hausbesuch aufgrund der Entfernung nicht möglich ist oder wenn Sie meine Hilfe vor dem „Einzug einer Katze“ in Anspruch nehmen wollen.
Ist ein Hausbesuch aufgrund der Entfernung nicht möglich, benötige ich vor dem Beratungstermin ausführliches Informationsmaterial, zu dem die Beantwortung des Fragebogens und eine einfache Grundrisszeichnung Ihrer Wohnung/Ihres Hauses mit Markierungen von Schlaf-/Ruheplätzen, Toiletten, Futterplätzen und Kratzmöglichkeiten gehören. Fotos, Videos oder Sounddateien würden das Bild der Situation vervollständigen. Nach der Auswertung des Informationsmaterials und dem Telefonat erhalten Sie einen schriftlichen Therapieplan mit Behandlungsmaßnahmen. Dieser ist an Ihre individuellen Möglichkeiten und Begebenheiten angepasst. Im folgenden Zeitraum setzen Sie die empfohlenen Maßnahmen um. Bei Fragen oder Unklarheiten ist es wichtig, dass Sie mit mir Kontakt aufnehmen, damit ich Sie unterstützen und begleiten kann. Handelt es sich um eine Erstberatung, vereinbaren wir nach einem abgemachten Zeitraum einen Termin für die Nachbesprechung/Folgeberatung, in der der weitere Verlauf besprochen und/ oder Maßnahmen angepasst werden.
Bitte scheuen Sie sich nicht, mich bei Fragen zu kontaktieren. Vieles ist Ihnen zunächst fremd und es kann durchaus sein, dass Unsicherheiten auftreten.

Einzug einer Katze
Wenn Sie meine Hilfe vor dem „Einzug einer Katze“ in Anspruch nehmen wollen, bietet sich sowohl der Hausbesuch als auch die Telefonberatung an. Gemeinsam besprechen wir, wie Ihr Zuhause zu einem katzengerechten Heim wird, welche Katze in Ihr Leben passt, wo und wie Sie Ihre Katze finden.
Gerne begleite ich Sie ins Tierheim, zu Züchtern oder Privatpersonen, damit bei Ihnen und Ihrem neuen Familienmitglied der Funke überspringen kann.

Ihre Mitarbeit
Ich freue mich, dass Sie meine Hilfe in Anspruch nehmen. Gleichzeitig ist Ihre Mitarbeit von entscheidender Bedeutung. Die Therapie kann nur erfolgreich sein, wenn Sie die Behandlungsmaßnahmen konsequent umsetzen.
Auch müssen Sie sich Ihnen und Ihrer Katze Zeit lassen. Oft hat sich das Problem über einen langen Zeitraum entwickelt und löst sich selten in kurzer Zeit.

Aber!!! Sie sind nicht allein. Ich helfe Ihnen und gemeinsam werden wir eine Lösung finden.